Steg über den Lindebach feierlich eröffnet

Entsprechend dem Zeitplan des Leadpartners Neubrandenburg konnte der erste Teil der investiven Maßnahmen, also der Neugestaltung und Aufwertung des Kulturparkeingangs, am 24. September 2020 abgeschlossen werden. Zur feierlichen Eröffnung der Brücke lud Oberbürgermeister Silvio Witt am Donnerstagabend die am Bau Beteiligten ein. Die Veranstaltung wurde bewusst in den frühen Abend gelegt, damit die durchdachte und innovative Beleuchtung der Brücke gut zur Geltung kommen konnte.Fortan wird jedem, der die Brücke über den Lindebach überquert bewusst, dass diese im Zuge eines partnerschaftlichen Projektes zwischen den Städten Neubrandenburg und Koszalin errichtet wurde, da beide Stadtwappen auf Edelstahlplatten an der Frontseite in Szene gesetzt werden. Als partnerschaftlichen Akt wird Neubrandenburg auch der Stadt Koszalin zwei solcher Wappen überreichen.

Mit dem Steg konnte das Ziel realisiert werden, den Kulturpark und den Tollensesee besser an das Stadtzentrum Neubrandenburgs anzubinden. Ergänzt werden die investiven Maßnahmen im Kulturpark durch die Neugestaltung und Aufwertung des Eingangsbereichs.

Ansprechpartner DE 

Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg 

Julia Manthe
Friedrich-Engels-Ring 53
17033 Neubrandenburg 

Tel.: (+49) 395 5552129
julia.manthe@neubrandenburg.de 

Osoba kontaktowa PL 

Centrum Kultury 105 w Koszalinie 

Izabela Wilke 
ul. Zwycięstwa 105 
75-001 Koszalin 

tel. 94 347 57 55, 607 882 485
izabela.wilke@ck105.koszalin.pl 

Impressum     Datenschutz     

Top